Chardonnay Ried Tatschler Leithaberg DAC - Weingut Kirchknopf
Chardonnay Ried Tatschler Leithaberg DAC - Weingut Kirchknopf

Chardonnay Ried Tatschler Leithaberg DAC

Chardonnay Ried Tatschler Leithaberg DAC

Das einzigartige Terroir der Ried Tatschler ist prädestiniert für große Weißweine. Die Kombination aus dem kühlen Kleinklima und dem kalkreichen Urgesteinsboden lässt einen Chardonnay entstehen, der mit enormer Salzigkeit und straffer Struktur überzeugt. Durch den langen, behutsamen Ausbau in Holzfässern werden die Komplexität und Mineralität der Lage sowie die Fruchttiefe des Chardonnays eindrucksvoll zum Ausdruck gebracht.
Das einzigartige Terroir der Ried Tatschler ist prädestiniert für große Weißweine. Die Kombination aus dem kühlen Kleinklima und dem kalkreichen Urgesteinsboden lässt einen Chardonnay entstehen, der mit enormer Salzigkeit und straffer Struktur überzeugt. Durch den langen, behutsamen Ausbau in Holzfässern werden die Komplexität und Mineralität der Lage sowie die Fruchttiefe des Chardonnays eindrucksvoll zum Ausdruck gebracht.
Rebsorte

Chardonnay

Herkunft & Boden

Die Ried Tatschler gehört zu den ältesten Weinrieden des Burgenlandes (erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1570) und liegt auf einer Seehöhe von 200 bis 240 m. Der umliegende Leithaberg Wald sorgt für ein kühles Kleinklima und begünstigt die aromatische Ausprägung der Trauben im Herbst. Die Ried Tatschler ist geprägt von kristallinem Urgestein und einer darunter liegenden Schicht Leithakalk.

Ernte & Ausbau

Lese und Traubenselektion von Hand, kurze Maischestandzeit, schonende Pressung, langsame Vergärung mit Naturhefen in 500-Liter Holzfässern, Reife und Ausbau für 18 Monate auf der Feinhefe.

Weinbeschreibung

Beeindruckende Fruchtnase mit viel Exotik, Ananas, Litschi, feine Tabaknoten, Weihrauch, Limette, mineralisch geprägt, druckvoll, fast opulente Fruchtfülle, saftig und dicht, perfekt balanciert, dabei straffe Struktur, große Substanz und harmonisch bis zum langen Nachhall, ein Monument.
(verkostet von Uwe Schlögl, Vinaria)

Speisenempfehlung

Ein Paradewein für Fischgerichte und Meeresfrüchte. Hervorragend auch zu kräftigen Gerichten, Kalb und Rind.

Trinkreife

12 Jahre und mehr

Trinkempfehlung

12 – 14°C im großen Burgunderglas

Jahrgang
Alkohol
Restzucker
Säure

2019
14,5 % vol.
2,3 g/l
5,6 g/l

Downloads
Bewertungen
Zurück zur Übersicht

Mit unserem Newsletter bleiben Sie am Laufenden:
Aktuelles aus dem Weingarten, neue Jahrgänge, Veranstaltungen, uvm.